SOZIALPÄDAGOGISCHE FAMILIENHILFE

 

 § 31 SGB VIII

 

Zentrale Aufgabe der Sozialpädagogischen Familienhilfe ist es, Familien in ihren Erziehungsaufgaben zu unterstützen und sie zu begleiten. Eltern werden motiviert und in die Lage versetzt, ihre Erziehungsaufgaben und damit verbundene Alltagsaufgaben wahrzunehmen. Wir verstehen unsere Arbeit als Hilfe zur Selbsthilfe, wobei die Zielsetzungen immer mit dem Grundgedanken der Prävention verbunden sind.

 

Wir bieten zusätzlich besondere fachliche Angebote an, die Bestandteil jeder Sozialpädagogischen Familienhilfe sein können. Besonderen Wert legen wir darauf, dass die Kinder und Jugendlichen in der Familie einbezogen werden. Grundlegende Inhalte der gemeinsamen Arbeit mit der Familie können sein:

 

  • Betreuung mit paritätischer Besetzung in der Familie
  • Systematisches Training für Eltern ( STEP)
  • Video – Home – Training und Video – Interaktionsbegleitung
    (nach SPIN Deutschland e.V.)
  • Elternfrühstück
  • Unterstützung der Eltern bei technischen Problemen und Hilfestellung beim Renovieren von Kinderzimmern
  • Ferienfahrten für Kinder und Jugendliche
  • Ermutigungskurse für Kinder
  • Regelmäßige Freizeitgruppen/ - angebote
  • Fit Für Schule – Kinder stärken

Was bewirke ich eigentlich
mit einer Spende?