PFLEGEFAMILIENBERATUNG

 

Nach § 37Abs.2 SGB VIII im Kontext mit § 86 Abs.6 SGB VIII

 

Im Auftrag des Jugendamtes unterstützen und beraten wir Pflegeeltern und Pflegekinder, die in einem Vollzeitpflegeverhältnis leben, das auf Dauer, in der Regel bis zur Volljährigkeit angelegt ist. Die Pflegeverhältnisse sind in der Regel dem §86 Abs.6 SGB VIII zuzuordnen. Wir sind im Rahmen der niedersächsischen Giss-Studie in den allgemeinen Vollzeitpflegen, den sozialpädagogischen und sonderpädagogischen Vollzeitpflegestellen sowie Verwandtenpflegestellen tätig.

 

Unser Aufgabengebiet umfasst:

 

  • die fortlaufenden pädagogischen, rechtlichen und finanziellen Beratungen zu Angelegenheiten der Pflegefamilien in Bezug auf ihre Pflegekinder
  • die Unterstützung/ Stellungnahmen z. B. in Bezug auf eine Vorbereitung für das Familiengericht, auf eine Antragstellung für individuelle zusätzliche Leistungen zur  Förderung der Pflegekinder im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben
  • die regelmäßige Erstellung von Entwicklungsberichten
  • Unterstützung und/oder die Begleitung der Besuchskontakte mit den Herkunftsfamilien
  • Biographiearbeit mit den Pflegekindern, den Pflegeeltern oder den Herkunftsfamilien für die Pflegekinder
  • Beratung und Unterstützung der Pflegeeltern und Pflegekinder in den unterschiedlichsten krisenhaften Situationen   

Was bewirke ich eigentlich
mit einer Spende?