KLEINSTWOHNGRUPPE Tungeln

für Mädchen und Jungen ab 7 Jahren

 

Stationäre Erziehungshilfe nach §§ 27, 34 SGB VIII

 

Die Wohngruppe ist für Kinder konzipiert, die für ihre Persönlichkeitsstabilisierung und Weiterentwicklung eine intensive sozialpädagogische Betreuung benötigen. Diese Kinder kommen entweder aus der Ursprungsfamilie, einer Pflegefamilie oder einer anderen Heimeinrichtung.


Die Hilfeform ist wohnortnah angelegt und bereitet die Kinder und Jugendlichen auf ein selbstständiges Leben vor. Wenn möglich wird eine Rückkehr in die Familie angestrebt oder die Erziehung in einer anderen Familie vorbereitet.


Die pädagogische Arbeit in der Wohngruppe stützt sich auf ein heilpädagogisch und systemisch ausgerichtetes Grundkonzept. „Aus Folgen lernen“ ist ein wichtiger Aspekt der pädagogischen Arbeit. Dabei steht die Ablehnung von Strafe im Mittelpunkt. Die Strafe wird ersetzt durch erzieherische Wirkung natürlicher und logischer Konsequenzen.


Das heilpädagogische Konzept fußt auf einer positiven Einstellung zu den inneren Möglichkeiten eines Kindes und beginnt dort, wo es im Augenblick steht. Ungeachtet der bestehenden Symptomatik ist der Umgang mit den Kindern durch eine ganzheitliche Annahme gekennzeichnet. Durch gezielte individuelle heilpädagogische Förderung in den verschiedenen Entwicklungsbereichen, die in dem Rahmen des Gruppenalltages eingefasst wird, erhalten die Kinder die Möglichkeit, eine Wachstum- und Reifungshilfe zu erfahren und sich positiv weiter zu entwickeln.
Die Kinder lernen, sich selbst anzunehmen und auf dieser Basis ihre Fähigkeiten zu nutzen und Verantwortung für sich zu übernehmen.


Der Hauptakzent liegt auf einer positiven und konstruktiven Lebensweise. Das Team der Wohngruppe Birkenweg besteht aus interdisziplinären Fachkräften, die sich in ihrer Arbeit fachlich sinnvoll ergänzen. So arbeiten schwerpunktmäßig Pädagogen mit verschiedenen Berufsabschlüssen zusammen. Ergänzt wird das Team durch eine Hauswirtschaftskraft und einen Hausmeister.


Unser großes Wohnhaus ist teilweise in baubiologischer Weise errichtet und bietet für jedes Kind ein eigenes Zimmer. Der gemeinsam genutzte Bereich besteht aus einer Küche, einem Wohn- und Esszimmer, drei Bädern und einem Hauswirtschaftsraum. Umgeben ist das Haus von einem großen naturnah angelegten Garten. Alle Räume haben große Fenster, so dass natürliches Licht und Sonne die Zimmer erhellen.

Was bewirke ich eigentlich
mit einer Spende?